Mitteilung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft )

Liebe Mitglieder der DDG,
sehr geehrte Damen und Herren,
bereits im Mai 2015 hatte die Deutsche Diabetes Gesellschaft nach Bekanntwerden von Fällen mit Ketoazidosen bei SGLT2-Hemmer Therapie aufgrund der damals jeweils verfügbaren Informationen Stellung genommen. Nach weiterer Überprüfung durch die Zulassungsbehörden FDA und EMA ist nun von den verantwortlichen Firmen im Einvernehmen mit der EMA und dem BfArM die im Anhang mitgeschickte Information veröffentlicht worden, die wir hier mit der Bitte um Kenntnisnahme weiterleiten [136 KB] .
Mit vielem Dank und freundlichen Grüßen
Prof. Dr. H. Klein
Leiter des Ausschuss Pharmakotherapie
Prof. Dr. B. Gallwitz
Präsident der DDG

(Mitteilung der DDG vom 16.03.2016 - P.Bottermann)

html