Der Flyer Gestationsdiabetes der FKDB wurde als einfache Handlungsanweisung für den Alltag, vornehmlich zur Diagnostik des Gestationsdiabetes konzipiert. Die erste Auflage 2006 und auch die zweite Auflage 2009, die wegen der geänderten Grenzwerte (HAPO-Studie) notwendig wurde, erfüllten diese Aufgabe.
Eine zunehmende Aufmerksamkeit für den Gestationsdiabetes und eine erfreuliche Zunahme der Beschäftigung mit diesem Thema führten zu einer zunehmenden Meinungsvielfalt, die Handlungsanweisungen für den Alltag in der dritten neugefassten Auflage ausführlicher werden ließen.
Während man in der ersten und zweiten Auflage bzw. Ausgabe blättern konnte, kann man in der dritten erweiterten Auflage von 2012 zwar auch noch blättern, man muss aber zusätzlich lesen – um es einmal so auszudrücken.

html