Haben Sie sich gelegentlich auch gefragt, woher die Zahlen über die Häufigkeit des Diabetes stammen und dabei den Eindruck gehabt, dass diese Zahlenangaben doch recht kursorisch zusammengestellt sind? Der Diabetes-Ratgeber befasst sich im Januarheft 2013 unter Zahlen-Rätsel mit der Frage, warum diese Angaben so unterschiedlich sind.

Der Artikel ist nachfolgend mit freundlicher Genehmigung des Wort & Bild-Verlages, Baierbrunn bei München, wiedergegeben.

(Der Diabetes-Ratgeber erscheint monatlich und steht Betroffenen und Interessierten kostenlos über Apotheken zur Verfügung.

P.Bottermann, Januar 2013)