diabetesDe kommt ins Spiel

Gesundheitsbericht 2009
Verbände in der Diabetologie 2009 - wo stehen wir und wohin führt der Weg?
siehe DDG intern 2008; 3 (Heft 6):133 - 134

Man beachte die Absätze Aktuelle Entwicklungen 2008/2009, sowie Konsequentes Vorgehen in schwierigen Zeiten mit Eingestehen des Scheiterns des Projektes Diabetes Deutschland und dem Schlusssatz: "Dennoch unterliegen insbesondere die Vorstände des VDBD und der DDG dem Mandat ihrer Mitglieder, die diesen Prozess mehrheitlich wollen" offenbar als Begründung für die nahlose Überleitung: "Am 13.10.2008 wurde diabetes DE gegründet" im letzten Absatz diabetesDE.
Nach meinem Verständniss war mit dem Austritt der DDG aus der DDU das Mandat der Mitglieder für den Vorstand der DDG verbunden, sich um einen größeren umfassenderen Dachverband als die DDU zu bemühen, nicht aber bei einem Scheitern dieser Bemühungen als Alternative zu "Diabetes Deutschland"einen kleineren Verband
- "diabetesDE" - zu gründen. Immerhin bestand die DDU -mit DDG, DDB, BdKJ und VDBD- aus vier Mitgliedern im Gegensatz zu diabetesDe mit nur zwei Mitgliedern- DDG und VDBD.

diabetesDE
siehe DDG intern 2009; 4 (Heft 1) :2
Ab Februar 2009: Nunmehr ist nur noch von "diabeteDE" die Rede.

Protokollentwurf Mitgliederversammlung 2008

Aus dem Protokoll über die Mitgliederversammlung 2008
siehe DDG intern 2009; 4 (Heft 2):22

siehe bei diabetes DE:
"...In einem kontinuierlichen Prozess während der nächsten 2-3 Jahre sollen die Aktivitäten von den bisherigen Organisationen auf "diabetesDE" übergehen. Würde man dann feststellen, dass die bisherigen Organisationen dadurch überflüssig seien, so könne man dann auch über deren Auflösung nachdenken..."

diabetesDE: Die neue Organisation

in diabetesDE konkret 2009:1 (Heft 1):4 - 7

Delegiertenversammlung tritt erstmals zusammen

in diabetesDE konkret 2009:1 (Heft 2):21

Ein Jahr diabetesDE

in diabetesDE konkret 2009:1 (Heft 3):33 -34

DDG-Gschäftsstelle zieht nach Berlin

DDG-Geschäftsstelle zieht 2011 nach Berlin
siehe diabetesDe konkret 2010; 2 (Heft 4):86

Umzug der Geschäftsstelle

Umzug der Geschäftsstelle steht im Mittelpunkt
siehe diabetesDe konkret 2010; 2 (Heft 5):107