Rentnerhüfte im Visier

Rentnerhüfte im Visier
Vor sieben Jahren äußerte Jungdemokrat Mißfelder die Meinung, dass 85-Jährige kein Anrecht mehr auf ein künstliches Hüftgelenk auf Kosten der Solidargemeinschaft hätten. Die Reaktionen waren heftig, nun wird die Diskussion neu entfacht – von der Barmer GEK.
Lesen Sie diesen Artikel aber bis zum Ende und denken Sie (besser nicht) weiter: Etwa in Richtung Adipositas und Folgen.